Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Links auf einen Blick

Galerie unserer Besucher

Mitgliedschaft in einem Verein

Unser Gästebuch

Kontakte

Impressum

Sitemap

Wer wird Mellionär?

Das Thüringen-Quiz

Mallmisch lernen Teil 1

Mallmisch lernen Teil 2

Bergbahnkäse

Briefumschlag

Mellenbacher Hörgeschichten von Karl Gütter

Kostprobe des CVM-Mellenbach

Gesangsprobe unseres Gesangsvereins

Mellenbacher Narrenbote 1996

Alle News 2017

Mein Leibgericht

Maibaumsetzen

Am Sonntag Morgen, dem 30. April, war Frühschoppenmusik am Schwimmbadfestplatz zu hören. Die Feuerwehr und ihr Verein hatten zum Maibaumsetzen geladen. Kuchen und Kaffee wurden nachmittags gereicht. Der Festakt, das Aufstellen des Baumes, vollzog sich traditionell auf dem Dorfplatz, von wo auch der Fackelumzug für die Kinder begann und am Bad endete. DJ Sven umrahmte dann den Abend musikalisch und natürlich wurden die zahlreichen Gäste mit Getränken und Essen verwöhnt. Auch die Kleinsten kamen beim Stockbrot Braten, an der Kübelspritze oder während einer Fahrt im Feuerwehrauto auf ihre Kosten. Die Feuerschale, an der sich viele Besucher dankend wärmten, loderte bis in die Nacht hinein. Das herrliche Wetter passte perfekt zu dem wunderschönen Fest.



Wanderung, Osterfeuer, Ostereiersuche

Wanderung:
Der Rundwanderweg "Schwarzablick" rund um Mellenbach-Glasbach ist eine anspruchsvolle Strecke. Diese Erfahrung machten am letzten Sonntag im April 14 Naturfreunde aus Mellenbach und Allersdorf im Alter von 9 bis 79 Jahren. Auf einer Länge von 20 Kilometern müssen 1626 Höhenmeter bewältigt werden. Dafür wird man aber auch mit vielen Panoramablicken wie dem vom Borkenhäuschen, Heimatblick, Steinberghäuschen oder dem Bergkreuz am Steinbruch belohnt. Die äußerlichen Bedingungen konnten für dieses tolle Naturerlebnis nicht besser sein.

Osterfeuer:
Die Freiwillige Feuerwehr Mellenbach-Glasbach hatte viel Mühe, das Osterfeuer nicht ausgehen zu lassen. Petrus meinte es an jenem Abend nicht so gut und ließ es regnen. Trotzdem kamen einige Leute an das Pfarrhaus in Mellenbach, um dieses mittlerweile jährlich stattfindende Ereignis zu begehen.

Ostereiersuchen:
Das Team der Gaststätte "Die Talstation" versteckte zu Ostern wieder viele Eier rund um den Bahnhof Obstfelderschmiede. Für Groß und Klein war es ein lohnender Ausflug mit Spaßfaktor. Am 1. Mai wurde auch die "Cabriosaison" wieder eröffnet.




Frühjahrsputz

Kein Aprilscherz war der Frühjahrsputz der Gemeinde. Am Samstagvormittag, dem 1.April, waren Vereine und viele Bürgerinnen und Bürger unseres Ortes ehrenamtlich aktiv. Das Ortsbild von Mellenbach-Glasbach erhielt ein gepflegtes und gesäubertes Antlitz. Ein riesengroßes Dankeschön an alle Beteiligten für ihren Einsatz und ihr Engagement, was für die heutige Zeit nicht mehr selbstverständlich ist!



Jugendfeuerwehr, Preisdoppelkopf und Skifahrlager

Tolle Aktion
Eine Wanderung zum Borkenhäuschen über die Curau und zurück nutzten die Kinder der Jugendfeuerwehr gleich zum Einsammeln von Müll an Wegen, Wiesen, Waldrändern und Bachläufen. Zur Belohnung der fleißigen Sammler kam der Osterhase schon mal vorzeitig am Aussichtspunkt vorbei. Die jungen Feuerwehrleute lernten zugleich, dass unsere Natur wunderschön ist und es sich lohnt sie sauber zu halten. Eine super Aktion von der Verantwortlichen Annika Hergt und dem Feuerwehrnachwuchs.

Kaiserwetter im Zillertal
Der Sportverein "Skiclub Mellenbacher Ziegenbeinchen" absolvierte sein Trainingslager Mitte März im Zillertal. Sven Wild konnte ein Ferienhaus in seinem Wahlheimatort Stumm organisieren. 16 Skibegeisterte von 2 bis 62 Jahren konnten drei Tage lang bei schönstem Wetter ihrem Pistensport frönen. Die gemeinsamen Fahrerlebnisse und Abende hinterließen wunderbare Erinnerungen.

Grands ouverts sind Trumpf
Am letzten Freitag im März hatten die Fußballer der Traditionsmannschaft zum Preisdoppelkopf ins altehrwürdige Sportlerheim eingeladen. 30 Kartfreunde waren gekommen, um sich im Re und Contra zu messen. Rico Griebel aus der Schmedde errang den Siegerpokal vor Marcel Stark und Sascha Körnig. Ein gelungener Abend, der von Udo Kleppek kulinarisch und von Tino Schmidt getränketechnisch veredelt wurde.




39. Karnevalssaison

Unter dem Motto "Mellmich Horror Picture Show" starteten die drei tollen Tage am Samstag, dem 25. Februar, in der "Narrhalla an der Lutze". Kinderfasching am Sonntag, Kuchen- und- Kaffee- Karneval am Montag Nachmittag und als Abschluss der Rosenmontagsball - die Mitglieder des Karnelvalsvereins genossen die tollen Tage intensiv. Die heran geeilten Narren bedachten insbesondere die mehr als gelungene und sehr professionelle Tanzeinlage des gemischten Ballettes mit viel Beifall. Der CVM registrierte gegenüber den Vorjahren einen Anstieg der Besucherzahl, welcher dem enormen Aufwand für die Vorbereitung der Veranstaltungen nur gerecht wird.



Wanderwege

So schön wie auch der Steinbruchsee in diesen Tagen erscheint, die Wanderwege auf dem Birkigt sind in einem katastrophalen Zustand. Bleibt nur zu hoffen, dass der Verursacher die Wege baldmöglichst in den Urzustand zurück versetzt. Für alle Interessierten wird zum Thema Wanderwege im April eine Veranstaltung im Gasthaus "Zum Panoramaweg" stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben.



Preisdoppelkopf und Ortscup

Preisdoppelkopf: Zum Neujahrs-Preisdoppelkopf hatte der Karnevalsverein am 6. Januar ins Gemeindezentrum eingeladen. Dreißig begeisterte Kartfreunde und vier Skatspieler folgten der Einladung der Narren und ein sehr harmonischer Abend nahm seinen Lauf. Die Frauenquote wurde mit fünf weiblichen Teilnehmern auch eingehalten. Steffen Lück holte in der ersten von zwei Runden so viele Punkte, dass er nicht mehr einholbar war. Zweiter und Dritter wurden Sandro Gebhardt und Rico Griebel. In der Pause konnte man sich bei Hackepeter oder Bockwurst mit Kartoffelsalat stärken und Durst kam bei der freundlichen Bedienung des Vereins nie auf.

Ortscup: Der achte Ortscup des Skiclubs "Mellenbacher Ziegenbeinchen" fand traditionell auf der "Wilden Rosengrimm" bei besten äußerlichen Bedingungen statt. Kaiserwetter erstrahlte an diesem Samstag, dem 21. Januar, über Mellenbach und so durfte Veranstalter Gunter Grimm immerhin 8 erwachsene Starter sowie zwei Kinder aus der Nachwuchsabteilung, Lilli Henkel und Michel Scholz, begrüßen. Nach sieben Läufen, davon zwei Slalomstrecken, hieß der Sieger Stefan Sommer. Einige Zuschauer bestaunten das Spektakel und konnten sich bei Heißgetränken wärmen. Die anschließende Après-Ski Party beendete dieses wunderbare Ereignis.



Weihnachtsbaumverbrennen

Die letzten Bäume des Landkreises wurden am 21. Januar am Gerätehaus der Feuerwehr Mellenbach-Glasbach verbrannt. Bei eisigen Temperaturen wurden heiße Getränke und Speisen gern angenommen. Viele Kinder und so mancher Erwachsener tummelten sich am von Frau Holle perfekt präparierten Rodelhang hinter dem Feuerwehrhaus. Wie immer kümmerten sich die Mitglieder der Feuerwehr und des Feuerwehrvereins rührend um die Besucher.



(c) Gemeinde Mellenbach-Glasbach 2009 - 2016