Sie sind hier:

CVM

Chor

SV 1882 Mellenbach

Fußball

Schützenverein Mellenbach-Glasbach `73 e.V.

Feuerwehrverein

DRK

Imkerverein

Kirmes

Schwimmbadförderverein

Förderverein Katharinenkirche

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Links auf einen Blick

Galerie unserer Besucher

Mitgliedschaft in einem Verein

Unser Gästebuch

Kontakte

Impressum

Sitemap

Wer wird Mellionär?

Das Thüringen-Quiz

Mallmisch lernen Teil 1

Mallmisch lernen Teil 2

Bergbahnkäse

Briefumschlag

Mellenbacher Hörgeschichten von Karl Gütter

Kostprobe des CVM-Mellenbach

Gesangsprobe unseres Gesangsvereins

Mellenbacher Narrenbote 1996

Alle News 2017

Mein Leibgericht

Feuerwehrverein Mellenbach-Glasbach e.V.



Nachdem schon seit Jahrhunderten auch in unserem Heimatort Feuerwehrleute bemüht waren, auftretende Brände zu löschen, hat sich erst 1927 eine festorganisierte Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr gegründet. Seit dieser Zeit hat sich die Mellenbacher Ortsfeuerwehr in punkto Technik zeitgemäß entwickelt und gehörte stets zu den leistungsstärksten Wehren der Umgebung.
Der erste Feuerwehrverein Mellenbachs gründete sich jedoch erst am 07.12.1990 mit 26 Kameraden, der 1.Vorsitzende war Rolf Wachsmuth, welcher bis zum Februar 2005 den Posten des Vereinsvorsitzenden inne hatte. 2009 zählte der Feuerwehrverein Mellenbach-Glasbach 48 Mitglieder.
Der Verein organisiert und gestaltet jährlich das Maibaumsetzen und lädt im Herbst zum “Tag der offenen Tür” ein. Auch bei der Reinigung des Schwimmbadbeckens, beim Schwimmbadfest sowie beim Weihnachtsmarkt ist der Verein rege beteiligt.



Seit dem 11.03.2005 setzt sich der Vorstand des Feuerwehrvereins wie folgt zusammen:

Vorsitzender: Patrick Hergt
Stellvertreter: Andre Rosenbusch
Kassenwart: Constanze Bock
Altersabteilung: Burkhard Löchner
Schriftführer: Matthias Weiß
Frauenvertreter: Carola Hergt
Jugendvertreter: Annika Hergt


Feuerwehrausflug

Hallo liebe Freunde!

Hier erstmalig eine Meldung aus dem Vereinsleben des Feuerwehrvereines Mellenbach e.V .via Internet. Vom 03.09. bis zum 05.09.2010 führten wir unsere bereits 6.Vereinsfahrt durch.Diese wurde durch Abstimmung aller Mitglieder erneut von Gerd Weiß und Lilo Mattern organisiert.Es nahmen 33 Personen, davon 31 Vereinsmitglieder, teil. Dieses mal ging es an Rhein und Mosel mit Übernachtung im Ort Faid auf der Eifelhöhe. Ein modernen Reisebus von dem uns sehr gut bekannten Reisebüro , Fahrer sowie Reisebetreuer Peter brachte uns wohlbehalten an unser Ziel.

Für das leibliche Wohl sorgten, wie schon auf jeder Fahrt, Gerd Weiß, Karsten Siegmund, Jens Eichmann und Sven Wild sowie natürlich auch unser Busfahrer. Die Speisen wurden von den Verantwortlichen sehr delikat vorbereitet und vom Rest des Vereines natürlich ordentlich verzehrt. Am Freitag, Anreisetag, ging es nach Rüdesheim und Koblenz, weiter auf der Panoramastraße entlang der wunderschönen Mosel bis zu unserem Quartier., welches ,auf einer Höhe von ca. 400 Metern liegt.

Wir bezogen unsere Zimmer und nahmen ein tolles Abendbrot ein. Am Sonnabend konnten wir früh am Morgen mit der charmanten Reiseleiterin Eva der Stadt Cochem einen Besuch abstatten. Anschließend ging es mit dem Schiff nach Beilstein nebst Besichtigung des wunderschönen Ortes. Es blieb auch noch genügend Zeit für einen Kaffee oder Federweißen mit Zwiebelkuchen .Weiter ging es dann zu einer Wein- und auch anschließender Schnapsverkostung nach Zell. Sicher könnt Ihr Euch vorstellen, dass es danach sehr lustig bei uns zuging. Alle waren guter Dinge und der Abend klang fröhlich aus.

Als Highlight stand dann am Sonntag, auf unserer Heimreise ,eine Flugplatzbesichtigung des Frankfurter Flughafens statt.
Innerhalb des Sicherheitsbereiches, ganz nah am Fluggeschehen, wurden uns die startenden und landenden Maschinen hervorragend erklärt. Für uns als Feuerwehrleute galt es dann die Feuerwache 3 mit Führung und Besichtigung der vorgehaltenen Technik zu bestaunen und zu besteigen. Durch uns wurden den diensthabenden Kameraden ein kleines Ehrengeschenk überreicht und eine Einladung zu uns in die Feuerwehr Mellenbach ausgesprochen. (Sollte diese Einladung angenommen werden, müssen wir aber erst noch etwas Geld fließen lassen, um das Gerätehaus zu sanieren !!!)

Das erholsame Wochenende endete noch mit einem gemütlichen gemeinsamen Abendbrot. Die Resonanz dieses Ausfluges war sehr positiv und hilft uns wieder den Vereinsalltag und die Zusammengehörigkeit zu vertiefen.

Viele Grüße an alle Freunde, welche im Verein tätig sind und aus welchen Gründen auch immer, nicht teilnehmen konnten. Vielleicht seid Ihr dann bei der nächsten Fahrt in voraussichtlich 2 Jahren wieder mit dabei. Auch Grüße an alle Bewohner des Ortes Mellenbach, sowie Anhänger der Freiwilligen Feuerwehr Mellenbach und des Feuerwehrvereines. Zum Schluss einige Aufnahmen vom Ausflug.

Die Vereinsleitung

(c) Gemeinde Mellenbach-Glasbach 2009 - 2016