Sie sind hier:

CVM

Chor

SV 1882 Mellenbach

Fußball

Schützenverein Mellenbach-Glasbach `73 e.V.

Feuerwehrverein

DRK

Imkerverein

Kirmes

Schwimmbadförderverein

Förderverein Katharinenkirche

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Links auf einen Blick

Galerie unserer Besucher

Mitgliedschaft in einem Verein

Unser Gästebuch

Kontakte

Impressum

Sitemap

Wer wird Mellionär?

Das Thüringen-Quiz

Mallmisch lernen Teil 1

Mallmisch lernen Teil 2

Bergbahnkäse

Briefumschlag

Mellenbacher Hörgeschichten von Karl Gütter

Kostprobe des CVM-Mellenbach

Gesangsprobe unseres Gesangsvereins

Mellenbacher Narrenbote 1996

Alle News 2017

Mein Leibgericht

Kirmesgesellschaft Mellenbach 1987 e.V.


Gründungsjahr 1987


Die Kirmesgesellschaft hat sich die Pflege des volkstümlichen Brauchtums
auf ihre Fahne geschrieben.
Deshalb findet jedes zweite Wochenende im Oktober traditionell die sogenannte
„ Mellmscher Körmse „ statt.

Am Freitag wird die Kirmes mit einem Fackelzug durch den Ort eröffnet.
Am Samstag werden die Ständchen durchgeführt, vom Berghotel bis in die Schmedde.
Am Abend kann das Tanzbein geschwungen werden beim Kirmestanz.
Der Sonntag bietet viel Spaß und Unterhaltung für Alt und Jung, vormittags ein
musikalischer Frühschoppen mit Blasmusik, der Nachmittag gehört dann
hauptsächlich unseren kleinsten Fans bei Spaß und Spiel mit Clown Tofl sowie
einem Programm der Kinder von der AWO-Kita.
Für das leibliche Wohl ist natürlich mit Thüringer Spezialitäten
vom Rost, Kaffee und hausbackenem Kuchen bestens gesorgt.

Ständchen im oberen Ort Ständchen oberhalb des Sportplatzes

Der Freitag danach steht im Zeichen der Karten. Beim traditionellen Preisdoppelkopf geht es meist ganz schön zur Sache.
Die Durchführung der Kirmes ist jedoch nicht alles, was die Mitglieder im Jahr
so auf die Beine stellen. Groß ist das Engagement auch zu Veranstaltungen für
einen wohltätigen Zweck wie dem Schwimmbadfest und dem Weihnachtsmarkt.
Die Mitglieder der Kirmesgesellschaft sind immer bestrebt die Vereine und
Institutionen des Ortes tatkräftig zu unterstützen.
Wenn sie einen Wunsch frei hätten, dann wäre das immer und an allen Tagen ein volles Haus.

In diesem Sinne 30...60...90 Körmse.
(c) Gemeinde Mellenbach-Glasbach 2009 - 2016