Sie sind hier:

Mädchen ohne Gegner

Alpine Ortsmeisterschaft

Neubau Schwimmbad

Eine Mellenbacher Geschichte

Mellenbacher Ziegenbeine

Minitruckmuseum

Schneeschuhe

Dokumente und Relikte vergangener Zeit

Historischer Ortsflyer von 1938

Zur Geschichte des Handelsweges durch Mellenbach

Eisenbahnromantik in Mellenbach

Das Ehrenmal

Das alte Backhaus in Obstfelderschmiede

Das öffentliche Leben von 1949 - 1989

Erster Mellenbacher auf dem Matterhorn

1. Skiclub „Mellenbacher Ziegenbeinchen“

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Links auf einen Blick

Galerie unserer Besucher

Mitgliedschaft in einem Verein

Unser Gästebuch

Kontakte

Impressum

Sitemap

Wer wird Mellionär?

Das Thüringen-Quiz

Mallmisch lernen Teil 1

Mallmisch lernen Teil 2

Bergbahnkäse

Briefumschlag

Mellenbacher Hörgeschichten von Karl Gütter

Kostprobe des CVM-Mellenbach

Gesangsprobe unseres Gesangsvereins

Mellenbacher Narrenbote 1996

Alle News 2017

Mein Leibgericht

Dokumente und Relikte vergangener Zeit
 
 
 
Auszug der Sammlung von Andre Fischer
 
Teil 1: Steinbruch Mellenbach
(Auswahl von Bodenfunden am und um den Steinruch)
 
 




Warntafel aus Kunststoff, 30 x 40 cm, ursprünglich auf Metallplatte genietet, stand an Absturzkanten und Zufahrten Vorhängeschloss, mit seinen Abmessungen von 8 x 8,5 cm ein eher wuchtiges Stück
Bohrkopf, zum Bohren der Sprenglöcher, mit zwei Löchern für die Wasserkühlung und zum Ausspülen des Steinmehles Benzinfeuerzeug aus Aluminium, Höhe 4 cm


Gashahn, aus Messing, mit Adapter für einen Schlauch


Werkzeugmarken, die erste im Fundzustand, die zweite gereinigt und die dritte schön erhalten und aufbereitet, die Aufschrift lautet: “Steine Gebrüder Fischer” und die Nummer des jeweiligen Arbeiters. Die Marke diente zur Bestandsüberprüfung des eigenen Werkzeuges.


Zwei Kronkorken der Wildunger Helenen-Quelle Bad Wildungen/Hessen, einmal im Fundzustand, einmal aufbereitet Das Blechschild eines Bierkastens, der Henninger-Reifbräu A.G. Erlangen


Ein Ziegenglöckchen, der Hirte konnte das Tier hören.


Die Funde stammen aus einer Zeit, in der eine innerdeutsche Grenze noch völlige Utopie war.


(c) Gemeinde Mellenbach-Glasbach 2009 - 2016