Sie sind hier:

Mädchen ohne Gegner

Alpine Ortsmeisterschaft

Neubau Schwimmbad

Eine Mellenbacher Geschichte

Mellenbacher Ziegenbeine

Minitruckmuseum

Schneeschuhe

Dokumente und Relikte vergangener Zeit

Historischer Ortsflyer von 1938

Zur Geschichte des Handelsweges durch Mellenbach

Eisenbahnromantik in Mellenbach

Das Ehrenmal

Das alte Backhaus in Obstfelderschmiede

Das öffentliche Leben von 1949 - 1989

Erster Mellenbacher auf dem Matterhorn

1. Skiclub „Mellenbacher Ziegenbeinchen“

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Links auf einen Blick

Galerie unserer Besucher

Mitgliedschaft in einem Verein

Unser Gästebuch

Kontakte

Impressum

Sitemap

Wer wird Mellionär?

Das Thüringen-Quiz

Mallmisch lernen Teil 1

Mallmisch lernen Teil 2

Bergbahnkäse

Briefumschlag

Mellenbacher Hörgeschichten von Karl Gütter

Kostprobe des CVM-Mellenbach

Gesangsprobe unseres Gesangsvereins

Mellenbacher Narrenbote 1996

Alle News 2017

Mein Leibgericht

Mellenbacher "Ziegenbeine"
 
 
 
Warum die Mellenbacher Ziegenbeine genannt werden, ist ganz einfach zu erklären. Durch die geografische Lage unseres Ortes, mit vielen Steilhängen und wenig Weideland, hielten die Bewohner überdurchschnittlich viele Ziegen im, am und ums Haus. Und da sich die Meuselbacher für die Bezeichnung Mondstiere revanchieren wollten sind wir Mellenbacher eben die Ziegenbeine geworden. 
 
 
 

Der Mellenbacher und seine Ziege

(c) Gemeinde Mellenbach-Glasbach 2009 - 2016